x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Infos zu Klettern und Bergsteigen im Hochpustertal

Klettern und Bergsteigen im Hochpustertal

KletternDas Hochpustertal im Reich der Dolomiten ist ein wahres Kletter- und Wanderparadies. Neben spitzen Felsen und blühenden Wiesen überzeugt die Ferienregion auch mit Sportklettern, Klettersteigen oder einfachem Wanderungen für die ganze Familie - hier findet jeder etwas.

Wenn die Wetterverhältnisse stimmen, entpuppt sich das Hochpustertal als ein Paradies für alle Kletterer. In den Klettergärten haben Anfänger sowie fortgeschrittene Kraxler ihren Spaß, während, sollte die Sonne mal nicht scheinen, die Indoor-Kletterhallen auf Sie warten. Diese punkten mit Routen von einfach bis schwer und Boulderräumen, in denen man sich austoben kann. Lässt es die Witterung jedoch zu, hält der Abenteuerpark in Toblach allerlei verschiedene Höhenebenen bereit, auf denen sich Groß und Klein durchhangeln können. Wer lieber das Klettern mit einer Wanderung verbindet, ist bei den Klettersteigen am richtigen Ort. Auch davon hat das Hochpustertal gar einige zu bieten.

KlettersteigKletterhalleKlettern in den Dolomiten

Von Kletterhallen bis hin zu Klettersteigen und Abenteuerparks:

Klettersteige

Klettersteige
Interessant vor allem auch für anspruchsvollere Berggeher: die Klettersteige, von denen das Hochpustertal gar einige zu bieten hat.
 

Klettergärten und Abenteuerparks

Klettergärten und Abenteuerparks
Auch Klettergärten und Abenteuerparks erwarten Sie im Hochpustertal. Beliebt sind diese vor allem auch bei Familien um Kinder langsam ans Klettern heranzuführen.
 

Kletterhallen in der Ferienregion

Kletterhallen
Ideal um sich das ganze Jahr über fit zu halten, das sind die Kletterhallen, von denen im Hochpustertal gleich zwei der höchsten Hallen Italienweit zu finden sind.