x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Rodelbahn Innerfeldtal in der Ferienregion Hochpustertal, Südtirol

Rodelbahn Innerfeldtal

Rodelbahn Innerfeldtal - familienfreundliche RodelbahnZwischen den beiden Hochpustertaler Ortschaften Innichen und Sexten befindet sich das malerische Innferfeldtal, das zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel von Wanderern und Naturliebhabern ist. Im Winter sind hier vermehrt Familien anzutreffen, die sich auf eine lustige Rodelpartie freuen.

Wer über die leichte und besonders familienfreundliche Rodelbahn im Innerfeldtal brausen möchte, für den ist zunächst Wandern angesagt. Das Auto bleibt auf dem Parkplatz „Gweng“, der ehemaligen Schottergrube im Innerfeldtal stehen. Zunächst führt die schöne Wanderung durch den tief verschneiten Fichten- und Lärchenwald, bevor sich das Tal weitet und links und rechts steile Dolomitenwände emporsteigen.

Gewandert wird übrigens auf der Rodelbahn, somit ist auch Vorsicht vor entgegenkommenden Rodeln geboten. Für die 4 Kilometer lange Wanderung, bei einem Höhenunterschied von knapp 300 m sollte rund eine Stunde eingeplant werden. Die Rodel muss nicht mühsam mitgeschleppt werden, sondern kann direkt bei der Dreischusterhütte ausgeliehen werden.
 
Nach Stärkung und Rast an der Dreischusterhütte kann die flotte Rodelpartie beginnen. Zurück geht es über die wunderbare Naturrodelbahn. Langsame und schnellere Streckenabschnitte wechseln einander ab, Vorsicht ist jedoch immer angeraten, da sich Fußgänger auf der Bahn befinden. Die Rodelbahn selbst gilt als einfach zu bewältigen und deshalb auch als besonders familienfreundlich.

Weitere Tipps die Sie auch interessieren könnten:

Skifahren
SkifahrenPures Vergnügen für große und kleine Pistenflitzer ...
mehr
Innichen
InnichenDer urbane Hauptort des Hochpustertales ...
mehr
Winterwandern
WinterwandernWinterlandschaften einfach zu Fuß erkunden ...
mehr
Tipps für sicheres Rodeln
Tipps sicheres RodelnGanz egal ob Skigebiet oder inmitten der Natur ...
mehr