x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Schwarze Skipisten in der Ferienregion Hochpustertal

Schwarze Pistentipps für Profis

Schwarze Pisten für ProfisViel Sonne und Schnee, moderne Aufstiegsanlagen und selektive schwarze Abfahrtspisten - das sind eigentlich schon alle Zutaten, die Skifans für den perfekten Skiurlaub benötigen. Im Hochpustertal gibt es ein traumhaftes Winterpanorama und tolle, urige Skihütten noch dazu.

Klein und fein, aber auch vielfältig präsentiert sich das Skigebiet Sextner Dolomiten. Es bietet neben den zahlreichen familienfreundlichen Pisten auch schwarze Pisten für gute Skifahrer, welche von einem spannenden Skiurlaub inmitten traumhafter Landschaft träumen.

Deshalb aufgepasst, wir stellen Ihnen die schwarzen Pisten und die schwarzen Teilstücke - es sind immerhin 17 % der 77 Pistenkilometer - kurz vor. Sie sind Garanten für den perfekten Skispaß und das i-Tüpfelchen für pures Skivergnügen.

Skiberg Helm

Die Piste Raut Neu führt von der Mittelstation Helm zur Talstation nach Vierschach und weist eine Länge von 2.210 Metern auf. Sie wird oftmals auch für Trainingszwecke von Skiteams genutzt. Da die Piste trotz Steilheit ziemlich breit ist und deshalb auch nie zur Gänze gesperrt werden muss, kann diesen Trainings hautnah beigewohnt und sich das ein oder andere Kunststück von den Skistars abgeschaut werden.

Ebenso ist die Variante S auf der Talabfahrt Vierschach als schwarz eingestuft. Diese Variantenabfahrt ist 450 Meter Lang und hat einen Höhenunterschied von 150 Metern. Sie ist äußerst beliebt bei Skifahrern, die während einer längeren Familienabfahrt Lust auf eine etwas anspruchsvollere Piste bekommen.

Eine weitere schwarze Piste im Skigebiet Helm verläuft beim Hahnspiellift - die Variante Hahnspiel-Eck. Diese führt zur Lärchenhütte, die sich auf der Sextener Seite des Skigebietes befindet. Das Teilstück ist nichts für Neulinge auf Skiern.

Als schwarze Piste gilt auch die 4,7 Kilometer lange Strecke vom Helm zur Talstation nach Sexten, auch wenn sie einige gemütliche Teilstücke beinhaltet.

Skigebiet Rotwand

Ein wahres Skiparadies für die Kleinen ist das Skigebiet Rotwand bei Sexten/Moos. Und damit auch die Erwachsenen voll auf Ihre Kosten kommen, gibt es hier gleich zwei tolle selektive Steilstücke: Holzriese I und Holzriese II, beide etwas mehr als 700 Meter lang. Holzriese II ist mit 71 % Gefälle übrigens die steilste Piste Südtirols.

Für welche Pisten auch immer Sie sich bei Ihrem Skiurlaub entscheiden - vielleicht testen Sie ja auch alle - wir wünschen Ihnen viel Spaß im Skigebiet Hochpustertal.

Kontakt:

Sextner Dolomiten / Alta Pusteria
Dolomitenstr. 45
I-39030 Sexten Hochpustertal
Tel. +39 0474 710355
Fax. +39 0474 710416
www.s-dolomiten.com

Weitere Tipps die Sie auch interessieren könnten:

Skigebiete
Skigebiete HochpustertalAlle Skigebiete des Hochpustertals auf einen Blick ...
mehr
Snowparks
Snowparks im HochpustertalFür alle die Action und Spannung suchen ...
mehr
Angebote für den Skiurlaub
Angebote für den SkiurlaubZum richtigen Skiurlaub gehört auch die passende Unterkunft ...
mehr