x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Tirtlan - Essen und Trinken im Hochpustertal, Südtirol

Toblacher Tirtlan

Toblacher Tirtlan - RezeptTirtlan kommen in ganz Südtirol schon seit vielen Generationen vor allem zu besonders festlichen Anlässen auf den Tisch. Von Ort zu Ort können die Rezepte für die schmackhafte Köstlichkeit etwas variieren. Hier ein Rezept für echte Toblacher Tirtlan.

Die köstlichen Tirtlan werden auch heute noch in vielen Bauernhöfen, auf den Almen und in den traditionellen Gasthäusern des Hochpustertales aufgetischt. Als Beilage eignet sich ganz hervorragend eine Gerstesuppe. Wer zu Hause Tirtlan nachkochen möchte, sollte einiges an Zeit einplanen. 

Zunächst muss der Teig zubereitet werden, wobei Sie für rund 40 Stück Tirtlan folgende Zutaten benötigen:

250 g Roggenmehl
250 g Weizenmehl
1 Ei
Salz
1 Esslöffel Öl
30 g zerlassene Butter

Für die Füllung:
500 g gekochte und passierte Kartoffeln
500 g trockenen und passierter Topfen
Eine Zwiebel
Salz
Schnittlauch

Zubereitung der Füllung:

  • angeröstete Zwiebelwürfel und die restlichen Zutaten gut vermischen.

Zubereitung des Teiges:

  • Zutaten vermischen und zu einem Teig zusammenkneten.
  • Zudecken und eine halbe Stunde rasten lassen.
  • Handtellergroße Blätter austreiben.
  • Fülle verstreichen und ein weiteres Teigblatt drauf geben.
  • Ränder gut andrücken und mit einem Teigrad abradeln, so entsteht das typische Muster für die Tirtlan.
  • Im heißen Fett hellbraun backen.

Tipp: Verwenden Sie beim Backen Erdnussöl, da dieses hitzebeständiger ist.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Weitere Tipps zum Thema:

Heugabeltage Innichen
Heugabeltage InnichenZur Erntezeit finden die Heugabeltage statt ...
mehr
Kirchtag
KirchtagKirtamichl, Kirtakrapfen, Musik und eine tolle Stimmung ...
mehr
Hefezopf
HefezopfGenießen auch Sie diese besondere Spezialität ...
mehr
Essen und Trinken
Essen und TrinkenFeinste kulinarische Genüsse im Hochpustertal ...
mehr