x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Schneeschuhwanderung Pfandleck in der Ferienregion Hochpustertal

Schneeschuhwanderung zum Pfandleck

Schneeschuhwanderung zum Pfandleck in SextenWenn die Winterfee ihr Glitzerkleid über das Hochpustertal streift, bleibt einem nur mehr eines übrig: Eintauchen in diese herrliche Winterlandschaft und mit der Natur in Kontakt kommen. Diese landschaftliche Schönheit ist es auch, die die Ferienregion als Paradies für Schneeschuhwanderer so attraktiv macht.

Besonders das Gebiet rund um den Kreuzbergpass in Sexten und den weitläufigen Almen dort ist ein wahres Goldstück, was das Schneeschuhwandern anbelangt.

Ausgangspunkt der nachfolgend beschriebenen Wanderung ist der Parkplatz am Kreuzbergpass. Die Wanderung führt zunächst Richtung Nemesalm. Hier geht es teilweise über Spuren, die man selbst tritt, allerdings auch über gespurte Wege. Kurz vor dem Erreichen der Nemes Alm verlässt man die gespurten Wege, stattdessen steigt man unterhalb der Pfannspitze am Karnischen Kamm über das Pullbachtal auf zum Pfandleck.

Die Wanderung bietet tolle Ausblicke auf die Bergwelt der Sextner Dolomiten. Für den Aufstieg, der eine gute Kondition erfordert, ist mit etwa 3 Stunden zu rechnen, während der Abstieg lediglich 2 Stunden erfordert.

Einkehrmöglichkeiten bei der Schneeschuhwanderung zum Pfandleck gibt es sowohl zu Beginn als auch am Ende der Tour im Hotel Kreuzbergpass oder unterwegs in der Nemesalm.

Eckdaten:
Start: Parkplatz Kreuzbergpass
Höhenmeter: 670 m
Länge: 12 km  
Gehzeit: 5 h

Weitere Tipps die Sie auch interessieren könnten:

Schneeschuhwanderung zu den Drei Zinnen
Drei ZinnenIm Winterurlaub wohl eine der schönsten Unternehmungen ...
mehr
Winterwanderung zur Dreischusterhütte
DreischusterhütteDiese Wanderung verspricht Spaß für die ganze Familie ...
mehr
Wetter
Das WetterEin Blick auf die Wettervorschau, die nächsten Tage zu planen ...
mehr
Stop or go
Stop or goEine Strategie zum Vermeiden von Lawinenunfällen ...
mehr