x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

„Die Bergpolizei – Ganz nah am Himmel“ im Bayrischen Rundfunk

Ganz nah am Himmel - Un passo dal cielo

Terence Hill - Fernsehserie „Un passo dal cielo“Kein geringerer als der ehemalige Westernheld Terence Hill, der den meisten wohl noch als der blauäugige Partner von Bud Spencer bekannt sein dürfte, ist die Hauptfigur der im Hochpustertal gedrehten TV-Serie „Un passo dal cielo“. Ab Ende Juli wird diese beliebte Serie nun auch im Bayrischen Rundfunk ausgestrahlt.

Die beliebte Fernsehserie wurde bis heute nur auf dem italienischen Sender der Rai 1 ausgestrahlt. Die erste Staffel wurde bereits im Sommer 2010 gedreht. Nun ist es endlich soweit: Ab Ende Juli heißt es freitags immer Fernseher an und im Bayrischen Rundfunk „Die Bergpolizei – Ganz nah am Himmel“ gucken. Zunächst wird die erste Staffel mit 12 Episoden ausgestrahlt.

„Un passo dal cielo“, in Deutsch so viel wie etwa „Nur ein Schritt zum Himmel“ erreichte im ital. Sender durchschnittlich 6 Millionen Zuschauerzahlen – kein Wunder, denn die herrliche Naturlandschaft rund um die Drehorte im Hochpustertal sorgte für ein ganz besonderes Fernseh-Erlebnis sowohl für Kenner der Ferienregion Hochpustertal als auch für jene, die das Gebiet noch kennen lernen möchten.

Wie es der Titel der Fernsehsendung schon ausdrückt „Die Bergpolizei – Ganz nah am Himmel“ sind eben auch die Drehorte, wie zum Beispiel der Pragser Wildsee, eine der schönsten Perlen Südtirols, wunderbare Naturschauplätze. Ein Großteil der Szenen wurde hier rund um den See und dem altehrwürdigen Hotel Pragser Wildsee aufgenommen. Aber auch die Innichner Fußgängerzone, die dichten Wälder und die unvergleichliche Bergkulisse rund um Toblach und den Toblacher See, rund um Niederdorf und der auf 2.000 m hoch gelegenen Plätzwiese zeugen davon, dass das Hochpustertal ganz besondere Orte zu bieten hat. Und sieht man sich die Aufnahmen an, die zum Beispiel vom Hubschrauber aus gemacht wurden, scheint der Himmel hier tatsächlich zum Greifen nah.

In der Serie selbst beschäftigt sich der Förster Pietro, Hauptdarsteller Terence Hill, mit original (alter) Synrchronstimme, der sich nach dem tragischen Tod seiner Frau zurückzieht, vor allem mit der Aufklärung von Verbrechen und nicht mit den eigentlichen Aufgaben eines Försters. Dies auch deshalb, da die Forststation im selben Haus wie die Polizei stationiert ist.

Dramen, Abenteuer, Liebe und Freundschaften in einer märchenhaften Naturkulisse sorgen dafür, dass die Ferienregion nun auch im deutschsprachigem Raum einem großen Publikum präsentiert wird und der ewige Westernheld mit seinem verschmitzten Lächeln auf den Lippen sich immer wieder im Hochpustertal blicken lässt. Ab Staffel Nummer 4, wurde im Frühling 2016 gedreht, übernimmt Daniele Liotti die Rolle des Forstinspektors von Innichen.

Trailer zu "Un passo dal cielo":

Weitere Tipps zum Thema:

Pragser Wildsee
Der Pragser WildseeDie Perle unter den Dolomitenseen ...
mehr
Panoramen von der Ferienregion
PanoramenHolen Sie sich das Hochpustertal nach Hause ...
mehr
Last-Minute-Angebote
Last-Minute-AngeboteFür einen schnellen Abstecher in das Hochpustertal ...
mehr