x

Top-Angebote & Reisetipps!

Jetzt Gratis Newsletter abonnieren

Krampusumzug Toblach in der Ferienregion Hochpustertal

Der Krampusumzug in Toblach

Krampus in der Ferienregion Wann:
09.12.2017

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, der Winter zieht ins Land und mit ihm präsentieren sich landauf, landab die Krampusse. Schaurig ist die Atmosphäre, welche diese teuflischen Gestalten bietet. Und doch zieht es viele Interessierte an.

Wie in vielen anderen Ortschaften Südtirols und Tirols finden alljährlich Anfang Dezember auch im Hochpustertal Krampusumzüge statt. Der älteste dieser Krampusumzüge in Südtirol ist jener von Toblach. Er findet bereits seit dem Jahre 1996 statt. Organisiert wird er mittlerweile von einem eigenen Verein, den „Foir Toifl Tobla“, was so viel wie „Feuer-Teufel-Toblach“ bedeutet.

Rund 250 Krampusse mit ihren schweren Fellkostümen, Glocken und Larven versammeln sich an diesem späten Nachmittag beim Areal neben der Mittelschule und ziehen dann, sobald es dämmert und langsam dunkel wird, lärmend durch das Zentrum von Toblach – auf der Suche nach unartigen Kindern und auch Erwachsenen. Gruselig sind die Gestalten, spitze Zähne stechen aus den kunstvoll geschnitzten Larven hervor, wilde Hörner, zumeist echte Ziegen-, Steinbock- oder auch Widderhörner, und der Lärm der Glocken erschrecken die vielen Zuschauer entlang der Straßen.

Aber zum Glück ist da noch der Hl. Nikolaus, der den Umzug beendet und im Zentrum den Kindern ein kleines Geschenk überreicht und zum guten Glück gibt es auch eine krampusfreie Zone zum sicheren Beobachten des Laufes. Die Furcht vor den wilden Gestalten ist aber unbegründet, denn seit Jahren bereits herrschen strenge Regeln und Sicherheitsvorschriften, die von den Akteuren befolgt werden müssen.

Krampus in ToblachKrampus beim Krampusumzug in ToblachKrampusumzug

Wissenswertes:

Der Krampuslauf hat seinen Ursprung im heidnischen Glauben, wo wilde Gestalten durch Glockenlärm und Geschrei die Wintergeister vertreiben wollten. Der Nikolaus als Überbringer von kleinen Geschenken kam erst viel später hinzu.
Und auch schon in der beliebten italienischen Fernsehserie „Un passo dal cielo“, die im Hochpustertal gedreht wird, hatten bereits diese gruseligen Gestalten ihren eigenen Auftritt.

Weitere Tipps zum Thema:

Dolomiti Snow Festival
Dolomiti Snow FestivalEin schönes Event, das Sie nicht verpassen sollten ...
mehr
Angebote im Hochpustertal
Angebote im HochpustertalDie passenden Angebote für den Urlaub im Hochpustertal ...
mehr
Pferdeschlittenfahrten
PferdeschlittenfahrtenGemütlich verschneite Landschaften entdecken ...
mehr